Auch das Taxi-Gewerbe braucht November-Nothilfen

Auch das Taxi-Gewerbe braucht November-Nothilfen

Die für den November für Gastronomen und Veranstalter angekündigten Nothilfen der Bundesregierung wegen der Corona-Schließungsmaßnahmen fordert der Bundesverband Taxi und Mietwagen auch für das Taxi-und Mietwagen-Gewerbe.

Ohne Nothilfen wird es im November für viele Taxi- und Mietwagenbetriebe „zappenduster“, weil die Anti-Corona-Maßnahmen erneut viele Fahrgäste kosten. (Symbolfoto: Dietmar Fund)
 
Ohne Nothilfen wird es im November für viele Taxi- und Mietwagenbetriebe „zappenduster“, weil die Anti-Corona-Maßnahmen erneut viele Fahrgäste kosten. (Symbolfoto: Dietmar Fund)
 
 
Admin Kommentar: Ich sehe  den Markt zusammen brechen, Kollegen sagen zu mir es sei Tote Hose auf der Straße. Der Mindestlohn reißt Sie in den Abgrund.
                                Ich sage es muß das Kurzarbeitergeld auf 90 % aufgestockt werden.
Pin It
Back to Top