Kfz-Versicherer fordert Regress von Taxi-Fahrgast

Kfz-Versicherer fordert Regress von Taxi-Fahrgast

 

7.7.2020 – Verursacht ein erwachsener Fahrgast eines Taxis beim unachtsamen Aussteigen aus dem Fahrzeug einen Verkehrsunfall, ist er in der Regel allein für den Unfall verantwortlich. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Köln vom 7. November 2019 hervor (15 U 113/19).

 

mehr hier: https://www.versicherungsjournal.de/markt-und-politik/kfz-versicherer-fordert-regress-von-taxi-fahrgast-139237.php

Pin It
Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.